Alleinunfall mit Schwerverletztem in Wiesbaden

60
(Symbolfoto: Freepiks)

Am Dienstagnachmittag (15.) kam es auf dem Otto-Suhr-Ring in Wiesbaden zu einem Alleinunfall, bei dem sich der Fahrzeugführer schwerverletzte.

Ein 28-jähriger Wiesbadener befuhr den Otto-Suhr-Ring in Richtung Wiesbadener Straße, um vermutlich in die Anna-Birle-Straße nach rechts abzubiegen. Aus noch unbekannten Gründen verlor er die Kontrolle über den Sprinter und knallte gegen einen Ampelmast.

Der Wiesbadener verletzte sich bei dem Unfall schwer und wurde in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro.

(Text: PM Polizei Westhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben