Neues Pilotprojekt im Wiesbadener Bürgerbüro

139
(Foto: TheDigitalArtist auf Pixabay)

Self-Service-Terminal zur Erfassung biometrischer Daten und neuer Onlinedienst „Ausweis Statusabfrage“

Ab sofort können Passbilder, Fingerabdrücke und Unterschrift am neuen Self-Service-Terminal im Bürgerbüro selbst erfasst und abgegeben werden, berichtet Ordnungsdezernent und Bürgermeister Dr. Oliver Franz. Wer kein aktuelles Passbild zur Hand hat, kann dieses damit künftig gegen eine Servicegebühr vor Ort im Bürgerbüro nach biometrischen Vorgaben selbst erstellen.

Das für ein Pilotprojekt bereitgestellte Self-Service-Terminal der Bundesdruckerei befindet sich im Foyer im Erdgeschoss des neuen Bürgerbüros und steht ab sofort für die Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

Das Self-Service-Terminal ist barrierefrei, stellt sich automatisch auf die Körpergröße der jeweiligen Person ein und leitet durch die einzelnen Schritte im Prozess. Jeder Prozessschritt wird auf dem großen Touchscreen erklärt und visuell dargestellt. Für die Erläuterungen sind verschiedene Sprachen wählbar: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch, Spanisch, Türkisch oder Chinesisch.

Die am Terminal erfassten biometrischen Daten werden komplett medienbruchfrei an die Serviceberaterinnen und Serviceberater im Bürgerbüro übermittelt; ein Ausdruck ist nicht erforderlich. Am Beratungsplatz wird mittels Fingerabdruck gegengeprüft, ob die biometrischen Daten übereinstimmen und in kürzester Zeit ist die Bestellung der Ausweisdokumente abgeschlossen.

Nutzungsgebühr von 6,50 Euro

Wer diesen Service gerne nutzen und auf das Mitbringen von Passfotos verzichten möchte, kann ihn für eine Nutzungsgebühr von 6,50 Euro in Anspruch nehmen und damit auch die Bearbeitungszeit am Beratungsplatz verkürzen. Die Bezahlung kann zusammen mit den Gebühren für die Ausweisdokumente bequem am Beratungsplatz per Kartenzahlung (Girocard oder Kreditkarte) erfolgen.

Auch wenn die Pflicht zur Abgabe eines digitalen, biometrischen Passbildes erst ab 1. Mai 2025 gelten wird, besteht bereits jetzt die Möglichkeit, dies am Self-Service-Terminal erstellen zu lassen.

„Ich freue mich, dass die Bürgerservice-Offensive im Bürgerbüro den nächsten Meilenstein erreicht hat. Mit der Pilotstellung des Self-Service-Terminals durch die Bundesdruckerei können wir einen noch besseren Service im Bürgerbüro anbieten“, erklärt Wiesbadens Bürgermeister Dr. Oliver Franz. Und weiter: „Wir sind froh, dass wir mit dem Pilotprojekt Erfahrungen und Feedback von Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger sammeln können; bei guter Akzeptanz können weitere Self-Service-Terminals im Bürgerbüro Einzug halten.
Das Bürgerservice-Portal des Ordnungsamtes wurde mit einem neuen Onlinedienst erweitert. Ab sofort kann online überprüft werden, ob der neubestellte Reisepass, der Personalausweis oder die eID-Karte im Bürgerbüro zur Abholung bereit liegen.

Aktueller Bearbeitungsstand nun jederzeit einsehbar

Bislang war die Zusendung des „PIN-Briefs“ der Bundesdruckerei ein Zeichen für die baldige Abholmöglichkeit des Ausweisdokumentes; wer es genau wissen wollte, musste sich aber via Mail oder Telefon rückversichern. Mit dem neuen Onlinedienst kann der aktuelle Bearbeitungsstand nun jederzeit eingesehen werden. Die Nutzung des neuen Onlinedienstes ist kostenfrei und steht allen Wiesbadener Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Bei Bestellung eines neuen Ausweisdokumentes im Bürgerbüro wird künftig automatisch auch die Seriennummer des neuen Ausweisdokumentes mitgeteilt. Anschließend kann im Bürgerservice-Portal der Bearbeitungsstand mit der zusätzlichen Angabe der Art des Ausweisdokumentes und dem jeweiligen Geburtsdatum abgefragt werden.

„Ich finde es toll, dass wir kontinuierlich und iterativ das Serviceangebot im Bürgerbüro ausbauen. Auch im bundesweiten Vergleich und gerade in Pandemiezeiten, haben wir es zu jeder Zeit ermöglicht, zeitnah und täglich, spontane Termine für die Wiesbadener Bürgerinnen und Bürger anzubieten“, ergänzt Dr. Oliver Franz.

Das Bürgerserviceportal des Ordnungsamtes ist zu erreichen unter https://portal.wiesbaden.de. Hier können neben dem neuen Online-Dienst auch viele weitere Dienstleistungen und Terminreservierungen bequem von zu Hause aus erledigt werden.

(Text: PM Landeshauptstadt Wiesbaden)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben