Exhibitionist belästigt Seniorin in Frankfurter U-Bahn

87
(Symbolfoto: JonasAugustin auf unsplash)

Ein unbekannter Mann hat sich am Sonntagvormittag (30.) in einer U-Bahn zwischen Ginnheim und Heddernheim in schamverletzender Weise vor einer Seniorin entblößt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen exhibitionistischer Handlungen.

Die 74-jährige Geschädigte betrat mit ihrem Rollator gegen etwa 10.30 Uhr an der Haltestelle Ginnheim eine U-Bahn der Linie U9, welche zu diesem Zeitpunkt in Richtung Nieder-Eschbach fuhr. Ein Mann, der die U-Bahn ebenfalls betreten hatte drehte sich während der Fahrt unvermittelt zu ihr um und zeigte ihr sein aus der geöffneten Hose hängendes Glied, welches er mit einer Hand festhielt. Dabei sprach er unverständliche Worte in Richtung der Seniorin. An der Haltestelle Römerstadt verließ der Unbekannte wieder die U-Bahn und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Geschädigte verständigte daraufhin die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann verlief ohne Erfolg.

Personenbeschreibung: Männlich, circa 26 bis 32 Jahre alt, längliches Gesicht, orientalisches Erscheinungsbild, heller Hauttyp; bekleidet mit einer dunklen Wollmütze und einem dunklen Anorak; trug einen dunklen Rucksack.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unbekannten geben können, werden gebeten, sich bei der Frankfurter Kriminalpolizei unter der Rufnummer 069 / 755 51399 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

(Text: PM Polizei Frankfurt)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben