Mann verhindert Diebstahl in Wiesbaden und wird geschlagen

101
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (25./26.) versuchten Jugendliche in Wiesbaden Gegenstände aus Autos zu stehlen, als sie dabei von einem Zeugen erwischt wurden, schlugen sie diesen um fliehen zu können.

Ein 28-Jähriger hatte beobachtet, wie zwei Jugendliche an mehreren geparkten Fahrzeugen versuchten die Türen zu öffnen. Als sie in der Bischofsheimer Straße ein nicht verschlossenes Auto fanden und sich ein Täter in das Auto setzte, schritt der 28-Jährige ein und stellte die Jugendlichen zur Rede. Als die Jugendlichen weglaufen wollten, versuchte der Mann einen von ihnen festzuhalten. Es kam zu einem Gerangel bei dem beide zu Boden fielen. Zudem soll der Jugendliche mehrfach nach dem 28-Jährigen geschlagen haben. Schließlich gelang den Jugendlichen die Flucht, allerdings ohne Beute.

Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen nach den Tätern. Sie wurden beschrieben als ungefähr 16 Jahre alt und hellhäutig. Beide seien circa 170 bis 175 Zentimeter groß gewesen. Der Täter im Auto trug eine dunkle, schlabberige Hose und einen weißen Kapuzenpullover. Zudem hatte er einen Oberlippenbart, schwarze Haare und wurde Tobias gerufen. Der zweite Täter war komplett dunkel gekleidet.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0611/345-2240 um Hinweise.

(Text: PM Polizei Westhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben