Fußgängerin bei Unfall in Langen verletzt

64
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Leichte Verletzungen trug eine 55 Jahre alte Fußgängerin aus Langen am Dienstagmorgen (25.) in der Nördlichen Ringstraße bei einem Unfall mit einem Auto davon.

Gegen 7.25 Uhr befuhr ein 59 Jahre alter Mann aus Rödermark mit seinem weißen Citroen die Nördliche Ringstraße in Richtung Bundesstraße 486. In der Hausnummer 147 und 149 wollte die 55-Jährige den Fußgängerüberweg überqueren und es kam zum Zusammenstoß mit dem Citroen. Die Langenerin erlitt Hämatome, Schürfwunden sowie eine Beule am Kopf und kam zur Abklärung in ein Krankenhaus.

Der Schaden am Fahrzeug wird auf 700 Euro geschätzt. Zeugen melden sich bitte auf der Wache der Polizeistation Langen unter der Rufnummer 06103/9030-0.

(Text: PM Polizei Südosthessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben