Aufmerksamer Bankmitarbeiter verhindert Schlimmeres in Eberstadt

129
(Symbolfoto: Stefan Kuhn auf Pixabay)

Der Aufmerksamkeit eines Bankmitarbeiters ist es zu verdanken, dass am Dienstagnachmittag (25.) noch rechtzeitig ein sogenannter Enkeltrick verhindert werden konnte.

Ein lebensälteres Ehepaar aus Darmstadt sollte 93.000 Euro bezahlen. Ihnen wurde am Telefon von Betrügern die Geschichte erzählt, dass ihr Sohn einen schweren Unfall hatte und nun dringend das Geld benötigen würde. Glücklicherweise konnte der Schwindel noch vor der Geldübergabe von einem aufmerksamen Bankmitarbeiter aufgedeckt und im Anschluss die Polizei eingeschaltet werden.

In diesem Zusammenhang kann die Polizei nicht oft genug vor dieser perfiden Masche warnen: “Bleiben Sie misstrauisch! Lassen Sie sich emotional nicht unter Druck setzen! Hinterfragen Sie Sachverhalte. Geben Sie keine persönlichen Informationen preis und rufen Sie Ihre Angehörigen unter einer Ihnen bekannten Rufnummer zurück oder verständigen Sie über den Notruf 110 die Polizei!”

(Text: PM Polizei Südhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben