*Update* Mutmaßlich alkoholisierter und unter Drogen stehender Mann löst Polizeieinsatz aus

101
(Symbolfoto: Anne Niu Niu auf Unsplash)

Update: Nachdem ein 33 Jahre alter Mann aus Darmstadt am Mittwoch (8.) erst in der Bad Nauheimer Straße in Darmstadt randalierte, im Anschluss gegenüber Passanten im Herrngarten handgreiflich wurde und dann bei seiner vorläufigen Festnahme zwei Polizeibeamte leicht verletzte, wurde er in das Gewahrsam der Polizei gebracht und Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

Nach seiner Ausnüchterung und dem Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wurde er noch in der Nacht zum Donnerstag nach Hause entlassen. Doch ein Wiedersehen ließ nicht lange auf sich warten. Denn nur wenige Stunden später, am frühen Donnerstagmorgen (9.) gegen 6.30 Uhr, wurden die Ordnungshüter erneut von Zeugen alarmiert und in die Grafenstraße gerufen.

Dort hatte ein außer sich geratener Mann durch lautes Schreien und aggressive Pöbeleien die Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Verdächtigen wiederholt um den 33-Jährigen aus Darmstadt. Bei seiner anschließenden Festnahme leistete der Gestoppte abermals erheblichen Widerstand und verletzte wiederholt einen Beamten leicht.

Aufgrund seines psychischen Gesundheitszustandes wurde der Festgenommene in eine Fachklinik gebracht.

Originalmeldung: Aus noch nicht bekannten Gründen ist ein 33-jähriger Mann am Mittwoch (8.) gegenüber Passantinnen im Herrngarten handgreiflich geworden.

Zeugen hatten gegen 15 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem der offenbar alkoholisierte und unter dem Einfluß von Drogen stehende Darmstädter an zwei Frauen herantrat, eine der beiden unvermittelt am Arm packte und versuchte ihr in das Gesicht zu greifen. Als ein beherzter Zeuge zu Hilfe eilte, wurde er von dem außer Rand und Band Geratenen in das Gesicht geschlagen. Sofort hinzueilende Streifen des 1.Polizeireviers lokalisierten den von den Zeugen Beschriebenen noch in Tatortnähe und nahmen ihn im Bereich der Bismarckstraße vorläufig fest.

Dabei leistete der Darmstädter erheblichen Widerstand und verletzte zwei Beamten leicht. Wie sich herausstellte, war der 33-Jährige bereits im Vorfeld, wenige Minuten zuvor, in der Bad Nauheimer Straße randalierend aufgefallen. Der Grund seines Handelns ist derzeit noch unklar. Der Festgenommene wurde ins Gewahrsam der Polizei gebracht. Er wird sich nun unter anderem wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte strafrechtlich verantworten müssen.

(Text: PM Polizei Südhessen)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben