Letzte-Hilfe-Kurse beim Hospizverein Vorderer Odenwald

72
(Symbolfoto: Pixabay)

Am Samstag, 20. November, findet ein Letzte-Hilfe-Kurs von 10 bis 15 Uhr in den Räumen des Hospizvereines Vorderer Odenwald, St. Péray-Straße 9, 64823 Groß-Umstadt, statt.

Am Dienstag, 30. November,  gibt es die Möglichkeit, die gleichen Kursinhalte von 17 bis 21 Uhr online in einer kleinen Gruppe zu erleben. Anmeldedeschluss für diesen Kurs ist der 23. November. Ein Einladungslink wird mit der Anmeldebestätigung versendet.

Wie auch die „Erste Hilfe–Kurse“ vermitteln die „Letzte Hilfe–Kurse“ Wissen zur humanen Unterstützung und Mitmenschlichkeit in schwierigen Situationen. Im „Letzte Hilfe–Kurs“ lernen Interessierte, was sie für Nahestehende am Ende des Lebens tun können. Wir vermitteln Basiswissen und einfache Handgriffe, geben Orientierung und möchten Teilnehmende ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden.

Der Kurstag besteht aus vier Modulen:
– Sterben ist ein Teil des Lebens,
– Vorsorgen und Entscheiden,
– Körperliche, psychische, soziale und existentielle Nöte lindern,
– Abschied nehmen vom Leben.

Für den Präsenzkurs gelten die 3G-Regeln. Beide Kurse werden von zertifizierten Kursleiterinnen abgehalten.

Eine Anmeldung ist für beide Kurse erforderlich. Beide Kurse sind kostenlos. Anmeldung: Tel. 06078/75 90 47 oder über E-Mail an: kontakt@hospizverein-vorderer-odenwald.de. Die Angebote sind nicht an Konfession oder Weltanschauung gebunden.

Weitere Termine auf der Webseite: www.hospizverein-vorderer-odenwald.de.

 

(Text: PM Hospizverein Vorderer Odenwald e.V.)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben