PEGASUS-Programm der Alten Oper startet in die zehnte Saison

219
Entdecker-Konzert im Januar 2020 in der Alten Oper. (Foto: Alte Oper Frankfurt/Salar)

Das Musikvermittlungsprogramm PEGASUS der Alten Oper Frankfurt für Kinder, Jugendliche und Familien geht mit einem umfangreichen Angebot in die nächste Spielzeit. Der Kartenvorverkauf beginnt ab 7. Juli.

14 durchgeführte Veranstaltungen von geplanten 167: So sah die Bilanz des PEGASUS-Programms der Alten Oper Frankfurt für Kinder, Jugendliche und Familien in der Corona geprägten Saison 2020/21 aus. Nachdem in der vergangenen Spielzeit auch das junge Publikum in erheblichem Maße von der pandemiebedingten Schließung des Hauses betroffen war, wartet zur neuen Saison ein besonders umfangreiches Konzertangebot auf Kinder aller Altersgruppen, auf Kitas, Schulen und Familien. „Mit insgesamt 182 Terminen feiert das PEGASUS-Programm dabei nicht nur die Rückkehr zum Konzertbetrieb, sondern geht zugleich in seine zehnte Saison“, erläutert der Alte Oper-Aufsichtsratsvorsitzende und Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Mit den bewährten Reihen für Kleinkinder und für Drei- bis Sechsjährige, mit dem Weihnachtsmärchen, mit Konzerten für Grundschulklassen, Jazz für die Größeren, Workshops für Jugendliche und Angeboten für Lehrkräfte legt die Alte Oper in der Spielzeit 2021/22 wieder ein breitgefächertes Angebot für verschiedenste Altersgruppen auf.

Zu den neuen Angeboten zählen ein Gratiskonzert für Familien, mit dem die Alte Oper am 28. August ihre Feierlichkeiten zum 40. Bestehen des Hauses eröffnet, ein Jazzprojekt gemeinsam mit dem Residenzkünstler der Alten Oper in der neuen Spielzeit, dem Posaunisten Nils Landgren, und eine Theaterproduktion für Kinder ab zwei Jahren.

Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann freut sich über das Signal, das die Alte Oper beispielsweise mit ihrem Gratiskinderkonzert zum Jubiläum setzt: „40 Jahre Alte Oper, das ist nicht nur Hochkultur, sondern bunte kulturelle Vielfalt für die Menschen der Stadt. Wie schön, dass die Alte Oper zum Auftakt des großen Jubiläums ein musikalisches Feuerwerk von Klassik bis Hip Hop für Kinder und ihre Familien zündet. Mit diesem kostenlosen Angebot unterstreicht die Alte Oper einmal mehr, wie wichtig es ist, Kindern kulturelle Teilhabe zu ermöglichen, unabhängig vom Geldbeutel der Eltern. Eine tolle Idee – ich freue mich drauf.“

Kulturdezernentin Ina Hartwig ergänzt: „Die Corona-Pandemie hat gerade Kindern und Jugendlichen sehr viel abverlangt. Umso schöner, dass wir jetzt wieder ein solch breitgefächertes Angebot machen können. Die neue Ausgabe des Musikvermittlungsprogramms der Alten Oper belegt ein weiteres Mal die Bedeutung des Hauses innerhalb des kulturellen Bildungsangebots der Stadt. Erreicht wird diese Angebotsvielfalt nicht zuletzt durch die zahlreichen Kooperationen, die die Alte Oper seit vielen Jahren mit ihren Partnern in der Stadt pflegt – und zu denen eine spannende neue hinzugekommen ist: Die Alte Oper zeigt im September gemeinsam mit dem Kulturdezernat im Zoogesellschaftshaus, dem zukünftigen Spielort des neuen Kinder- und Jugendtheaters, die Musiktheaterproduktion ,Kribbeln‘ für Kinder ab zwei Jahren. Unter dem Motto DAS THEATER KOMMT öffnen wir für diese bezaubernde Produktion das Haus, um einen Vorgeschmack darauf zu geben, was in Zukunft dort möglich sein wird.“

Für Dr. Markus Fein, der mit der Spielzeit 2021/22 seine erste eigene Saison als Intendant der Alten Oper programmiert hat, bildet das PEGASUS-Programm nach wie vor eine wichtige Säule im Profil der Alten Oper: „Was hier in den vergangenen Jahren an Angeboten für das junge Publikum aufgebaut wurde, muss unbedingt fortgeführt werden! Wir setzen aber nicht nur die etablierten Formate für Kinder, Jugendliche und Familien fort, sondern nehmen auch die Erfahrungen aus dem PEGASUS-Programm mit, um zusätzlich ein Musikvermittlungsprogramm für Erwachsene mit dem Titel ALTE OPER CAMPUS anzubieten. Und um künftig noch mehr Kinder und Jugendliche auch in unsere ‚erwachsene‘ Konzertwelt einzubinden, haben wir ein neues Angebot entwickelt: Künftig können alle jungen Menschen unter 25 Jahren im Vorverkauf Tickets zum Preis von zehn Euro für die Eigenveranstaltungen der Alten Oper buchen. Ich hoffe auf ein bunt gemischtes Publikum in unseren Konzerten!“

Tobias Henn, Leiter des PEGASUS-Programms, freut sich überhaupt wieder auf die Rückkehr zum Konzertbetrieb nach einer nahezu verlorenen Spielzeit 2020/21: „Das Kinderkonzert zum Jubiläum und zum Start in die Saison bildet den Auftakt zu einer reich gefüllten Spielzeit, die hoffentlich wieder unter weitgehend ‚normalen‘ Bedingungen stattfinden kann. Wir möchten unbedingt wieder viele Kinder und Jugendliche im Haus begrüßen und haben unser für die Konzerte nötiges Hygienekonzept eng mit dem Gesundheitsamt abgestimmt. Wir sehen dem Neustart jedenfalls mit großer Freude entgegen!“

Informationen zum Hygienekonzept sowie zu den aktuellen Modalitäten im Konzertbetrieb gibt es unter http://www.alteoper.de/pegasus im Internet.

Kartenvorverkauf
Karten für die Familienkonzerte des PEGASUS-Programms können ab Mittwoch, 7. Juli, 9 Uhr telefonisch unter 069/1340-400, an den Vorverkaufsstellen von Frankfurt Ticket sowie online unter http://www.alteoper.de/pegasus erworben werden. Für Kitas und Schulen findet der Vorverkauf ausschließlich telefonisch unter 069/1340-490 statt (ab Donnerstag, 8. Juli, 9 Uhr).

Da aufgrund der aktuellen Situation kurzfristige Änderungen der Öffnungszeiten des Vorverkaufs, der Veranstaltungen selbst und der Zugangsvoraussetzungen zu den Konzerten möglich sind, empfiehlt die Alte Oper allen Interessenten, sich über die Homepage des Hauses auf dem Laufenden zu halten oder sich für den Newsletter unter http://www.alteoper.de/newsletter anzumelden, um entsprechend informiert zu werden.

Ausführliche Programm-Informationen sowie Informationen über die Modalitäten des Konzertbetriebs in der Pandemie – etwa über die Notwendigkeit eines so genannten GGG-Nachweises (geimpft, getestet, genesen) für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene, über die Maskenpflicht oder über derzeit gültige Besonderheiten der Bestuhlung – finden sich in der Broschüre „PEGASUS Saison 2021/22“ sowie unter http://www.alteoper.de/pegasus im Internet.

Die Broschüre sowie Fotomaterial zum Download finden sich unter http://www.alteoper.de/de/presse im Pressebereich der Alten Oper.

(Text: PM)

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben