Ältere Frau belästigt zwei junge Männer mit Hitlergruß in Darmstadt

83
(Symbolfoto: Pixabay)

Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat Ermittlungen gegen eine 54 Jahre alte Frau aus Darmstadt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen (Hitlergruß) eingeleitet.

Die 54-Jährige steht derzeit im Verdacht, am Mittwochabend (23.6.) gegen 22 Uhr zwei 19 und 20 Jahre alte Männer angepöbelt und ihnen gegenüber den Hitlergruß gezeigt zu haben. Der Vorfall hatte sich im Bereich einer Eisdiele auf dem Luisenplatz ereignet und Zeugen hatten im Anschluss die Polizei verständigt. Während die Frau in einen Bus
gestiegen war und sich vom Tatort entfernte, konnte sie von Zeugen beschrieben
und von den Beamten identifiziert werden.

Die Darmstädterin erwartet nun ein Strafverfahren, in dem sie sich zukünftig verantworten muss.

 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben