Worfelden: 31-Jähriger attackiert Polizisten

128
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Ein 31 Jahre alter Mann in Büttelborn-Worfelden hat in der Nacht zum Samstag (8.) im Zuge eines Polizeieinsatzes wegen zuvor gemeldeten Randalierern auf dem Campingplatz “Im Bachgrund” eine eingesetzte Streife beleidigt und einen der Beamten mit Fäusten angegriffen. Er konnte anschließend von den Ordnungshütern überwältigt und festgenommen werden. Der Mann wurde hierbei verletzt und kam in ein Krankenhaus. Der angegriffene Beamte zog sich Blessuren an der Hand und im Gesicht zu.

Ein Atemalkoholtest bei dem 31-Jährigen zeigte rund 1,7 Promille an. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wird sich nun in einem Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs aus Vollstreckungsbeamte und Beleidigung zu verantworten haben.

(Text: PM PP Südhessen)