Körperverletzung in Wiesbaden: Täter tritt auf zwei 25-Jährige ein

133
(Symbolfoto: Pixabay)

In der Nacht von Samstag (8.) auf Sonntag (9.) kam es gegen 2.45 Uhr in der Wagemannstraße in Wiesbaden zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Die beiden 25-jährigen Geschädigten aus Wiesbaden liefen, den eigenen Angaben zufolge, die Straße entlang und stießen dabei versehentlich gegen ein Fahrrad, welches daraufhin umfiel. Eine Personengruppe von circa vier bis fünf Personen bemerkte dies und ging die beiden Geschädigten zunächst verbal an. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde die Gruppe immer aggressiver. Plötzlich griff eine unbekannte männliche Person aus der Gruppe die zwei Geschädigten mit Tritten und Schlägen an. Ein Angegriffener fiel dabei zu Boden und verlor währenddessen sein Handy. Auf dem Boden liegend wurde auf ihn eingetreten. Die alkoholisierten Geschädigten wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, vor Ort von einem RTW untersucht und im Anschluss entlassen. Das Handy des Geschädigten konnte im Nachgang nicht aufgefunden werden.

Die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Feststellung des Täters. Der Angreifer aus der Gruppe sei circa 1,85 Meter groß, von europäischem Erscheinungsbild und trage schulterlange, dunkle Haare. Zum Tatzeitpunkt sei er mit einem schwarzen Basecap, einer schwarzen Nike Jacke sowie einer Jeans bekleidet gewesen. Weiterhin habe er eine Umhängetasche mitgeführt.

Das 1. Polizeirevier hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Hinweisgeber sich unter der Rufnummer 0611-345-2140 zu melden.

(Text: PM PP Westhessen)