Königstein: Uhr vom Handgelenk gestohlen

126
(Symbolfoto: Jeanette1980 Pixabay)

Ein vermeintlich harmloses Gespräch kostete am Samstag (1.) einen Königsteiner seine hochwertige Armbanduhr.

Der Mann befand sich gegen 11 Uhr auf der Hauptstraße in Königstein, als er von einem ihm fremden Mann angesprochen wurde, der ihn um Geld bat. Als er das Geld nicht aushändigen wollte, kam der Fremde immer näher. Hierbei habe er unbemerkt die Armbanduhr des Angesprochenen im Wert von mehreren tausend Euro von dessen Handgelenk entwendet. Mit dieser Beute gelang dem Dieb die Flucht. Er war derart geschickt, dass der Bestohlene den Verlust erst zu Hause bemerkte.

Bei dem Dieb handelte es sich um einen circa 40 Jahre alten Mann. Er war 1,80 Meter groß, hatte eine normale Statur und dunkle Haare. Er sprach Deutsch mit einem nicht näher definierbaren Akzent.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet unter der Rufnummer (06171) 2712-0 um Hinwiese zu dem Trickdieb und der Tat.

(Text: PM PP Westhessen)