Darmstadt: Sanierung der Heinrich-Delp-Straße zwischen Hagen-, Fritz-Glenz- und Katharinenstraße

187
Symbolbild Umleitung (Foto: Reginal auf Pixabay)

Temporäre Einschränkungen und Umleitungen

Von Montag, 24. Juni, bis voraussichtlich Sonntag, 7. Juli, wird der Abschnitt der Heinrich-Delp-Straße zwischen Hagen-, Fritz-Glenz- und Katharinenstraße in Darmstadt saniert. Die beschädigte Fahrbahn wird erneuert, indem die Deckschicht abgefräst und anschließend neu asphaltiert wird. Zusätzlich werden die Entwässerungseinrichtungen, Straßeneinbauten und Markierungen erneuert.

Für die Dauer der Bauarbeiten ist dieser Abschnitt der Heinrich-Delp-Straße voll gesperrt. Für die Anlieger der Heinrich-Delp-Straße 70 bis 100 und 73 bis 105 wird die Zufahrt zu den Grundstücken während der gesamten Bauzeit nicht möglich sein. Die Gehwege sind von dieser Maßnahme nicht betroffen.

Die Hagen- und die Wilhelmstraße enden als Sackgasse von Westen an der Heinrich-Delp-Straße. Die Fritz-Glenz-Straße endet als Sackgasse von Osten an der Heinrich-Delp-Straße. Die Sophienstraße endet als Sackgasse von Westen und von Osten an der Heinrich-Delp-Straße.

Als Umfahrungsmöglichkeiten bieten sich östlich die Thomas-,
Louise-Dittmar- und Daniel-Greiner-Straße an und westlich die Thomas-, Weingarten-, Katharinen-, Carlo-Mierendorff- und Daniel-Greiner-Straße an.

Die Kosten werden auf etwa 190.000 Euro geschätzt.

(Text: PM Wissenschaftsstadt Darmstadt)