Wiesbaden: 20-Jährige mit Ast angegriffen

146
(Symbolfoto: Hans Braxmeier auf Pixabay)

Am gestrigen Dienstagmittag (28.) wurde eine 20-Jährige in Wiesbaden von einem Unbekannten mit einem Ast angegriffen und verletzt.

Die junge Frau ging gegen 14 Uhr die Treppe von der Ludwig-Erhard-Straße zum Seerosenweg hoch, als sie hörte, wie sich eine Person schnell auf sie zubewegte. Als sie sich umdrehte, schlug ihr der unbekannte Täter zweimal unvermittelt mit einem Ast ins Gesicht. Als die Angegriffene zu Boden stürzte und um Hilfe rief, flüchtete der Angreifer.

Dieser war 30 bis 35 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und hatte ein “südländisches Erscheinungsbild”. Der Täter trug einen dunkelbraunen Drei-Tage-Bart, einen schwarzen Kapuzenpullover und eine blaue Jeans. Die Verletzte begab sich anschließend eigenständig in das nahegelegene Krankenhaus, wo sie versorgt wurde.

Das 3. Polizeirevier in Wiesbaden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer (0611) 345-2340 um Hinweise.

(Text: PM PP Westhessen)