Zahlreiche Verstöße bei Gaststättenkontrollen im Kreis Groß-Gerau

321
Symbolbild (Foto: Pixabay)

Polizeikräfte haben am Donnerstagabend (23.) mit Unterstützung von Mitarbeitenden der Stadtpolizeien Rüsselsheim und Raunheim, des Verwaltungsbehördenbezirk Gaststättenrecht sowie des Finanz- und Veterinäramts Groß-Gerau umfangreiche Gaststättenkontrollen in Rüsselsheim, Raunheim und Nauheim durchgeführt. Bei den Maßnahmen, die zwischen 17 Uhr und 1 Uhr in der Nacht und im Rahmen des Sofortprogramms “Sichere Innenstadt” stattfanden, wurden insgesamt 12 Lokalitäten und 80 Personen überprüft. Es kam auch ein Diensthund zu Einsatz, lediglich bei zwei Lokalen stellten die Einsatzkräfte keine Mängel fest.

Eine Gaststätte in Rüsselsheim wurde nach der Kontrolle vor Ort versiegelt und bis auf Weiteres geschlossen. Die Kasse wurde nicht korrekt geführt, zudem leiteten die Kontrolleure wegen der wiederholten Arbeitsaufnahme einer nicht angemeldeten Mitarbeiterin ein Verfahren wegen des Verdachts der Schwarzarbeit ein. Das Veterinäramt stellte massive Hygienemängel fest. Darüber hinaus wurde eine gerichtliche Verfügung vollstreckt und das Lokal geschlossen.

Bei der Überprüfung einer Kneipe in Raunheim entdeckten die Kontrollkräfte einen illegalen Geldspielautomaten im Fahrzeug des Betreibers, stellten diesen sicher und leiteten ein Verfahren ein. In einem weiteren Café in Raunheim ertappten die Ordnungshüter mehrere Personen bei einem illegalen Glücksspiel. Es folgte die vorläufige Festnahme und Sicherstellung des Bargelds. Darüber hinaus waren im Gastraum zwei Geldspielautomaten mit dauerhaft eingesteckten Spielerkarten aufgestellt. Die Automaten wurden vor Ort versiegelt und die Gaststätte geschlossen.

Ebenfalls geschlossen wurde ein Restaurant in Rüsselsheim, in dem die Einsatzkräfte auf eine nicht zertifizierte und kassensturzfähige Kasse, Geldspielautomaten mit eingesteckten Spielerkarten sowie Verstößen gegen das Jugendschutzgesetz stießen. Außerdem bemängelte das Veterinäramt auch hier massive Hygienemängel und veranlassten die sofortige Schließung.

(Text: PM PP Südhessen)