Zeugensuche nach Vorfall auf Einkaufsmarktparkplatz in Klein-Welzheim

180
(Symbolfoto: Pixabay)

Nach einer versuchten Körperverletzung und Beleidigung am gestrigen Donnerstagabend (23.) auf einem Parkplatz eines Einkaufmarktes in der Dieselstraße in Klein-Welzheim sucht die Polizei weitere Zeugen.

Gegen 18.15 Uhr soll sich ein 20 bis 25 Jahre alter und 1,80 Meter großer sowie schlanker Mann als taubstumm ausgegeben und Spenden auf dem Parkplatz gesammelt haben. Ein 66 Jahre alter Mann ließ sich jedoch nicht täuschen und sprach den Mann an. Daraufhin lief der Unbekannte davon und warf bei seiner Flucht Steine in Richtung des Rentners. Zudem soll er den 66-Jährigen beleidigt haben. Glücklicherweise blieb der Geschädigte bei dem Vorfall unverletzt.

Der Täter hatte dunkle Haare, einen Kinn- und Oberlippenbart, eine feste Zahnspange und braune Augen. Er trug eine zerrissene Jeans, ein schwarzes T-Shirt, eine hellblaue Jeansjacke, eine schwarze Kappe sowie schwarze Schuhe.

Die Polizei bittet nun um Hinweise unter der Rufnummer 06182/8930-0

(Text: PM PP Südosthessen)