Blitzeinbruch in Wiesbadener Geschäft: Beute von über 20.000 Euro gemacht

171
(Symbolfoto: Pixabay)

Einbrecher sind in der Nacht zu gestrigen Mittwoch (22.) in Wiesbaden in ein Geschäft eingebrochen und haben Beute im geschätzten Wert von über 20.000 Euro gemacht.

Gegen 4 Uhr wurde die Polizei von einem Sicherheitsunternehmen von dem Einbruch verständigt. Von den Polizeikräften konnten die Täter nicht mehr angetroffen werden. Zwei Unbekannte hatten sich zuvor dem Geschäft genähert und die Eingangstür mit einem Werkzeug derart beschädigt, dass sie hierüber Zutritt in den Geschäftsraum erlangten. Nun entwendeten die Kriminellen hochwertige Sonnenbrillen im genannten Wert. Die beiden männlichen Täter hatten eine normale Statur, waren beide mit einer schwarzen Hose sowie schwarzen Turnschuhen mit weißer Sohle bekleidet und führten jeweils eine rote Einkaufstasche aus Plastik mit. Ein Täter trug zudem eine Schildmütze der Marke “Nike” mit einem weißen Logo sowie eine schwarze Jacke mit Kapuze und hatte eine schwarze Vermummung über den Kopf gezogen. Der andere hatte eine graue Kapuzenjacke an und die Kapuze aufgesetzt. Die Einbrecher waren mit einem grauen Fahrzeug ähnlich eines VW Touran unterwegs.

Das Einbruchskommissariat hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer (0611) 345 – 0 um sachdienliche Hinweise zu den Tätern und dem Fahrzeug.

(Text: PM PP Westhessen)