Karate-Dojo Dieburg beim Shihan-Ochi-Cup zehnmal auf dem Siegertreppchen

132
Hintere Reihe(v.l.): Helko Merklein, Kai Wolfenstädter , Leila Spira, Valentin Derwand, Vincent Pfaff, Fabian Szőke, Stephan Hoffmann, Jan Rohrwasser. Vordere Reihe (v.l.): Patrik Jakesevic, Freddy Schindler, David Baralia, Attila Özer, Kian Wolf. (Foto: Karate-Dojo Dieburg)

Kürzlich fand der Shihan-Ochi-Cup 2024 in der TSG-Sporthalle in Bad-König statt. Der Wettbewerb findet jährlich zu ehren des JKA Europa Chiefinstructor Shihan Hideo Ochi (9. DAN) statt. Über 170 Karatekas aus ganz Deutschland waren nach Bad König gekommen, um sich im sportlichen Wettbewerb zu messen.

Das Karate-Dojo Dieburg war mit 13 Karatekas unter der Leitung von Helko Merklein am Start und schaffte es am Ende zehnmal aufs Siegertreppchen.

Platzierungen der Dieburger Karatekas in den jeweiligen Altersklassen:

• Fabian Dinges 1. Platz im Kumite
• Freddy Schindler 1. Platz im Kumite
• Leila Spira 1. Platz im Kumite

• David Baralia 2. Platz im Kumite
• Vincent Pfaff 2. Platz im Kumite
• Fabian Szőke 2. Platz in der Kata
• Kai Wolfenstädter 2. Platz im Kumite
• Stephan Hoffmann 2. Platz in der Mix Staffel im Kumite

• Patrik Jakesevic 3. Platz in der Kata
• Valentin Derwand 3. Platz im Kumite

• Atilla Özer 4. Platz in der Kata
• Valentin Derwand 4. Platz in der Kata
• Jan Rohrwasser 4. Platz in der Kata

Weitere Infos unter www.karate-dieburg.de.

(Text: PM Karate-Dojo Dieburg)