Erbach: Verein „Herzenssache Odenwald“ hilft Bedürftigen

148
Symbolfoto Quiche (Foto: RitaE auf Pixabay)

Der Verein „Herzenssache Odenwald“, organisierte mit Unterstützung von Kurt Neal, Silke und Christopher Kloß sowie Christiane Hastert von der Kreisstadt Erbach bereits zum dritten Mal ein gemeinsames Frühstück für bedürftige Menschen auf dem Parkplatz in der Werner-von-Siemens-Straße.

Dieses Mal hat sich das Team für die Bedürftigen etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Das Ehepaar Kloß bereitete im Vorfeld Rühreier, Brötchen, Fleischkäse und eine Quiche zu, um diese vor Ort auszugeben.

Die Besucher waren begeistert und der Ansturm dementsprechend groß.
Besonders erfreut darüber waren auch Bürgermeister Dr. Peter Traub und die Hauptamtsleiterin Ute Marquardt, die mit den Menschen vor Ort ins Gespräch kamen.

Dazu gesellten sich auch Michael Schmidt von der AWO aus Michelstadt und Stadträtin Nicole Kelbert-Gerbig.

Unterstützt wurde das Team außerdem von vielen ehrenamtlichen Helfern, die auf dem Parkplatz Lebensmittel verteilten und Herzenswärme für die vielen Besucher spendeten.

Zusätzlich gab es noch eine große Tüte voller Lebensmittel zum Mitnehmen.

Das nächste Beisammensein findet am 23. Mai 2024 an gleicher Stelle in Erbach statt. Auch hier sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger wieder herzlich eingeladen!

Weitere Termine sind der 6. Juni 2024, 19. Juni 2024 und der 4. Juli 2024 und darauffolgend an jedem zweiten Donnerstag.

(Text: PM Kreisstadt Erbach)