Unfallflucht nach Unfall mit Linienbus in Kronberg

208
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am Montag (6.) ereignete sich in Kronberg eine Verkehrsunfallflucht, bei der ein Fahrgast eines Linienbusses leicht verletzt wurde.

Ein bislang unbekannter Pkw befuhr die Straße “Am Schanzenfeld” und ordnete sich um 9.48 Uhr an der Kreuzung zur Frankfurter Straße auf der Linksabbiegerspur ein. Hier musste das Auto aufgrund roter Ampel halten. Gleichzeitig hielt rechts neben dem Pkw auf der Geradeaus- und Rechtsabbiegerspur ein Linienbus. Als die Ampel für beide Fahrzeuge auf Grün schaltete, bog der unbekannte Pkw nicht nach links ab, sondern zog auf die Fahrspur des Linienbusses, um dann geradeaus auf die Schwalbacher Straße in Richtung Bad Soden zu fahren. Der Linienbus musste stark abbremsen, wobei ein Fahrgast leicht verletzt wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht. Bei dem unfallverursachenden Pkw handelt es sich um einen silbernen Kombi mit Bad Homburger Kennzeichen.

Die Fahrerin oder der Fahrer des Kombi, aber auch weitere Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Königstein unter der Rufnummer (06174) 9266-0 in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Westhessen)