Junger KUSS 2024: „Kultur macht Schule“ im Kreis Offenbach

178
Kloster Seligenstadt (Foto: Pixabay)

Auch in diesem Jahr hat der „Junge Kultursommer Südhessen“ wieder spannende Events in petto. Der Fokus im Kreis Offenbach liegt auf dem Programm „Kultur macht Schule“, das Kindern unvergessliche Erlebnisse beschert. „Mit unserem Kulturangebot wollen wir Grundschülerinnen und Grundschüler nachhaltig für Kunst und Kultur begeistern. Wir erschaffen darum Erlebniswelten, die nicht nur unterhalten, sondern die Mädchen und Jungen aktiv in den kreativen Prozess einbeziehen“, macht Landrat Oliver Quilling deutlich.

Vom 20. Juni bis 10. Juli verwandeln sich das RegioMuseum sowie die historische Klosteranlage in Seligenstadt jeweils mittwochs und donnerstags von 9 bis 12 Uhr in ein buntes Spektakel für Schulklassen – samt Führung durch das Museum und eine spannende Erkundungstour durch den Klostergarten sowie seine Welt der Pflanzen, Kräuter und Bäume. „Es geht uns darum, kulturelle Erlebnisse zu ermöglichen und gleichzeitig Bildungsinhalte zu vermitteln“, so Quilling. Besonders hervorzuheben ist auch das innovative Format des „Grünen Klassenzimmers“, das Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit bietet, Geschichte und Biologie im Kontext des Klosterlebens hautnah zu erleben.

Weitere Highlights des Vormittags sind entweder eine Lesung mit Robert Scheffner, der mit seiner Geschichte um einen Halloween-Kürbis insbesondere junge Leserherzen höherschlagen lässt, der Workshop „Abenteuer Zeichnen“ oder das „TIKATO Kinder-mit-mach-Theater“, das mit ‚BAROCK N’Roll“ eine musikalische Zeitreise von Johann Sebastian Bach bis Elvis Presley unternimmt. Darüber hinaus bietet der Zauberer Matzelli mit seiner Zaubershow spannende Einblicke in die Welt der Magie und Artistik, bei der die Schülerinnen und Schüler nicht nur zuschauen, sondern Teil der magischen Vorstellung werden. „Wie genau sich das Programm für jede einzelne Klasse letztlich genau zusammenstellt, bleibt allerdings eine Überraschung. Uns ist es wichtig, dass alle jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ‚Kultur macht Schule‘ Zugang zu kultureller Bildung erhalten und so ihre ganz eigenen Talente entdecken und entfalten können. Denn Kunst und Kultur bereichern unser Leben, erweitern unseren Horizont und stärken unser Gemeinschaftsgefühl“, betont der Landrat.

Pro Tag können vier bis fünf Grundschulklassen teilnehmen. Die Anmeldung erfolgt formlos per E-Mail an kultur@kreis-offenbach.de. Benötigt werden folgende Angaben: Schule, Klasse, Name der Lehrkraft inklusive Mobilnummer und E-Mail-Adresse sowie der gewünschte Termin. Zur Auswahl stehen

mittwochs: 26. Juni, 3. und 10. Juli 2024,
donnerstags: 20. und 27. Juni sowie 4. Juli 2024.

Entscheidend für die Berücksichtigung ist die Reihenfolge der Anmeldungen.

Darüber hinaus bietet der „Junge KUSS 2024“ auch dieses Jahr jenseits der Kreisgrenzen wieder Straßentheater, Konzerte oder Events für Jugendliche und Kinder an, die nicht nur zum bloßen Konsumieren, sondern zum aktiven Mitmachen und Mitgestalten einladen.

(Text: PM Kreis Offenbach)