19-Jährige in Mühlheim randaliert im Bus und geht Fahrer an

213
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Eine 19-Jährige sorgte am gestrigen Donnerstagabend (2.) gegen 21.30 Uhr in der Buslinie 120 in Mühlheim am Main für Randale.

Der weibliche Fahrgast stieg an der Haltestelle Fährenstraße aus und soll dabei einen Nothammer des Linienbusses an sich genommen haben. Nachdem die Täterin damit eine Scheibe eingeschlagen haben soll, wurde sie auf der Flucht durch den Busfahrer gestellt. Da die junge Frau sich auch scheinbar von diesem nicht aufhalten lassen wollte, setzte sie ihr offensichtlich aggressives Verhalten fort und reagierte mit Schlägen und Tritten gegenüber dem 60-jährigen Busfahrer.

Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung, der Körperverletzung und des Missbrauchs von Nothilfemitteln eingeleitet.

(Text: PM PP Südosthessen)