Motorradfahrer in Neu-Isenburg bei Kollision mit Auto verletzt

198
(Foto: AlexDE auf Pixabay)

Mit Verdacht auf eine Rippenfraktur ist ein 57-jähriger Motorradfahrer in Neu-Isenburg am gestrigen Maifeiertag nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ins Krankenhaus gekommen.

Der Biker war mit seiner Honda gegen 14.40 auf dem Gravenbruchring in Richtung Bundesstraße 459 unterwegs, als er von einer entgegenkommenden 70-jährigen Skoda-Fahrerin erfasst wurde. Diese hatte ihn offenbar beim Linksabbiegen in den Eichenbühlweg übersehen. Während die 70-Jährige keine Blessuren erlitt, kam der Kradfahrer anschließend mit einem Rettungswagen in die Klinik. Ein zunächst angeforderter und auch vor Ort gelandeter Rettungshubschrauber konnte letztlich wieder abheben.

An den beiden Fahrzeugen entstand nach erster Bewertung ein Gesamtschaden von rund 11.000 Euro. Die Straße musste kurzzeitig vollgesperrt werden.

(Text: PM PP Südosthessen)