Motorradfahrer gestürzt: Rettungshubschrauber in Groß-Umstadt im Einsatz

195
Symbolbild Motorradunfall (Foto: fsHH auf Pixabay)

Am gestrigen Montag (29.) kam es um 18.35 Uhr auf der Kreisstraße 101 zwischen Klein-Umstadt und Dorndiel zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 18-jähriger Obernburger schwer verletzt wurde.

Ersten Ermittlungen zufolge verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Krad und stürzte. Nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle mußte er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Das Krad war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Die Kreisstraße war eine Stunde gesperrt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Hergang geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Dieburg unter der Rufnummer 06071/9656-0 zu melden.

(Text: PM PP Südhessen)