Zeugensuche nach Unfall in Friedrichsdorf

292
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Unsplash)

Die Polizei ist nach einem Unfall am gestrigen Dienstag (23.) in Friedrichsdorf auf Zeugensuche.

Gegen 13.35 Uhr befuhr ein Lkw die Färberstraße von der Hugenottenstraße kommend in Richtung Landesstraße 3415. Hinter dem Lkw fuhr ein Mazda 3. In Höhe der Hausnummer 13 musste der Lkw verkehrsbedingt anhalten. Der Mazda bemerkte dies zu spät und fuhr ihm auf. Beide Fahrzeuge wurden hierdurch beschädigt. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf 2.500 Euro geschätzt. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt, ein Transport in ein Krankenhaus jedoch nicht erforderlich. Im Zuge der Unfallaufnahme gab der 18-jährige in Betracht kommende Fahrer des Mazda an, dass nicht er, sondern seine weibliche Begleitung den Pkw gefahren habe.

Da zum Unfallzeitpunkt ein hohes Verkehrsaufkommen in der Färberstraße herrschte, bittet die Polizeistation Bad Homburg zur zweifelsfreien Klärung des Unfallhergangs um Zeugenhinweise unter der Rufnummer (06172) 120-0.

(Text: PM PP Westhessen)