Schwanheim: Gartenhütte in Flammen

147
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am späten gestrigen Dienstagabend (23.) brannte es in einer Kleingartenanlage in Frankfurt-Schwanheim. Durch das Feuer wurde eine Gartenlaube vollständig zerstört.

Der Brand wurde der Leitstelle der Feuerwehr gegen 22.30 Uhr gemeldet. Beim Eintreffen brannte die Gartenhütte auf dem Gelände der Kleingartenanlage Schwarzbach bereits in voller Ausdehnung. Da die Brandstelle schwer zugänglich war, wurden die Löscharbeiten auch von der angrenzenden Autobahn aus durchgeführt. Dazu musste die Abfahrt Niederrad der A5 kurzzeitig gesperrt werden. Aus dem Brandschutt wurden zwei Propangasflaschen geborgen. Nach etwa 45 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis gegen ein Uhr an.

Verletzt wurde niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit nicht beziffert werden. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden polizeilichen Ermittlungen. Die Berufsfeuerwehr war zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Schwanheim mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort.

(Text: PM Feuerwehr Frankfurt)