Unfall in Wiesbaden: Unter Alkoholeinfluss und ohne Führerschein unterwegs

231
(Symbolfoto: Freepiks)

Am Mittwochabend (17.) ist aus Wiesbaden-Heßloch kommend in Fahrtrichtung Wiesbaden-Kloppenheim ein Autofahrer leicht verletzt worden.

Der 35-Jährige verlor in einer Linkskurve die Kontrolle über seinen PKW und kam von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß der Autofahrer mit der Leitplanke zusammen und kam auf der Fahrbahn zum Stehen. Im Anschluss verließ der verunfallte Fahrer die Unfallstelle und flüchtete zu Fuß in Richtung der Bundesstraße 455 nach Heßloch.

Aufgrund von Zeugenhinweisen konnten Kräfte der Polizei den Geflüchteten wenig später festnehmen. Hierbei stellte sich heraus, dass der verunfallte 35-jährige Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war und zudem einen Atemalkoholwert von 1,32 Promille aufwies. Die Polizei leitete entsprechende Ermittlungsverfahren ein. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von circa 6.500 Euro.

(Text: PM PP Westhessen)