Wiesbaden: Unbelehrbarer Heranwachsender ins Polizeigewahrsam eingeliefert

150
(Symbolfoto: Anne Niu Niu auf Unsplash)

Am frühen gestrigen Dienstagmorgen (9.) wurde ein unbelehrbarer Heranwachsender in Wiesbaden nach zwei unabhängigen Sachbeschädigungen ins Polizeigewahrsam eingeliefert.

Gegen 3.20 Uhr konnte der 20-Jährige in der Blücherstraße dabei beobachtet werden, wie er einen Außenspiegel eines geparkten Fahrzeugs abschlug. An dem schwarzen BMW entstand ein Sachschaden von ungefähr 100 Euro. Der von der Streife Festgenommene wurde zur Durchführung der polizeilichen Maßnahmen zum 3. Polizeirevier verbracht. Als er gegen 5.20 Uhr die Dienststelle verließ, verging er sich auf gleiche Weise an dem vor dem Gebäude geparkten Streifenwagen. Daraufhin wurde der Heranwachsende erneut festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Das 3. Polizeirevier hat in diesen Fällen die Ermittlungen aufgenommen.

(Text: PM PP Westhessen)