Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW13)

222

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ostern steht vor der Tür. Diesmal soll es wettermäßig ziemlich trüb rund um Karfreitag und die Osterfeiertage zugehen. Bevor die Ostereier in Gummistiefeln und Ostfriesennerz aufgespürt werden müssen, verlagern Sie einfach die Nestsuche ins Trocken-Warme, das kommt den jungen Menschen sehr entgegen. Da kann der Nachwuchs gleich mit der Schokolade vor Ipad, Play Station oder andere (sozial)-mediale Belustigung fallen.

Ich erinnere mich an frühere Ostern, als noch Rollschuhe, Fahrräder oder andere sportliche Geräte verschenkt wurden. Und sollte das Aprilwetter Regen, Schnee oder gar Eis geschickt haben, verzog sich die Jugend in den Keller an die Tischtennisplatte. Die war damals, so habe ich das in Erinnerung, weit verbreitet. Gibt es das eigentlich noch?

Egal, was das Wetter bereithält, bei uns gibt es jede Menge Ausflugstipps: https://rheinmainverlag.de/2024/03/22/abwechslung-fuer-die-ganze-familie-adac-ausflugstipps-fuer-die-osterferien-in-hessen/

Überraschungen finden sich auch im Wildpark Klein-Auheim, wenn nötig, auch überdacht: https://rheinmainverlag.de/2024/03/27/osterueberraschungen-in-der-alten-fasanerie/

Oder man fährt einfach mal in Wiesbaden den Berg hoch – dabei wird man auch nicht nass. Ab Karfreitag wieder möglich: https://rheinmainverlag.de/2024/03/28/saisonstart-fuer-wiesbadens-schraegstes-wahrzeichen/

Und falls Rollerskates im Osternest waren: Gleich nach Ostern kann man ab sofort wieder jeden Dienstag durch Frankfurt rollen. https://rheinmainverlag.de/2024/03/25/frankfurt-rollt-wieder-tuesday-night-skater-starten-in-die-saison/

Wenn Sie heute oder am Samstag noch auf Eiersuche im Supermarkt sind: Beim Rhein Main Verlag finden Sie allerhand Wissenswertes rund ums Ei. https://rheinmainverlag.de/2024/03/26/osterzeit-ist-eierzeit/

Gutes Timing gibt es in diesem Jahr bei der Umstellung auf Sommerzeit: Bei all der Osterthematik geht das lästige „Uhr vor- oder zurückdrehen“ völlig unter. Niemand regt sich mehr auf. Der Zeiger rückt übrigens um eine Stunde vor; vom Ostersonntag wird also eine Stunde gestohlen.

Genießen Sie dennoch die Feiertage und die Lektüre unserer Medienprodukte! Fröhliche Ostern wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer