Polizei warnt vor Giftködern in Rödelheim

171
(Symbolfoto: Pixabay)

Die Polizei Frankfurt warnt aus aktuellem Anlass vor sogenannten Giftködern.

Bei dem zuständigen Fachkommissariat erfolgten im März mehrere Meldungen wegen aufgefundenen Tabletten im Bereich Niddaufer / Hausener Wehr, sowie in der Fuchstanzstraße und Umgebung. Bei den Tabletten handelt es sich um ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches bei Einnahme vor allem bei kleineren Hunden tödlich sein kann, aber auch für größere Tiere gefährlich ist. Es wird dabei nicht extra in Nahrung etc. versteckt, die Tabletten werden lose ausgelegt.

Ein versehentliches Verlieren des Medikamentes wird ausgeschlossen, da bereits eine hohe Anzahl von Tabletten aufgefunden wurde und auch leere Blister im Nahbereich lagen, was verdeutlicht, dass sie aktiv aus der Verpackung gedrückt und verteilt wurden.

Es wird gebeten, besonders aufmerksam zu sein und im Bedarfsfall die Polizei zu verständigen.

Zeugen, die Hinweise bezüglich des Sachverhaltes geben können, werden gebeten sich mit dem 11. Polizeirevier unter der Rufnummer 069/755-11100 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Frankfurt)