Osterüberraschungen in der “Alten Fasanerie” Hanau

237
Familien mit Kindern können am Ostermontag in der "Alten Fasanerie" Hanau zu einer Hasen-Suchrallye durch den Wildpark aufbrechen. (Foto: Norbert Kappenstein)

Am Ostermontag, 1. April, bieten der Förderverein des Wildparks und das Team von HessenForst von 10 bis 13 Uhr Osterüberraschungen in der “Alten Fasanerie” in Hanau an.
Familien mit Kindern können zu einer Hasen-Suchrallye durch den Wildpark aufbrechen.

Der Wildpark verteilt die Quizbögen vormittags über eine Mitmach-Station an der Festwiese, und bei Beteiligung an einer Verlosungsaktion bestehen Chancen, einen Kuschelhasen aus dem Wildpark-Shop zu gewinnen. Bei trockenem Wetter bietet das Walderlebnis-Team für Kinder auf der Festwiese weitere Bastel- und Bewegungsstationen aus der “Häschen-Schule” des Wildparks an; um 11 und um 12 Uhr liest Monika Dries am Waschbärengehege Geschichten und Erzählungen vor. Der Osterhase selbst hat sich auf den Weg in den Wildpark gemacht und verteilt am Vormittag Schokolade an die Kinder.

Die engagierten Mitglieder des Fördervereins bieten am Gerhard Schulz Haus Kinder-Glücksrad, Kaffee, Kuchen und die beliebten Artikel aus ihrem Wildpark-Fanshop an.

Am Ostermontag haben die Kassen des Wildparks bis 18 geöffnet. Die Programmangebote finden von 10 bis 13 Uhr statt. Bei Regen werden die Programmpunkte in die Innenbereiche (Gerhard Schulz Haus und Forstmuseum) und die überdachten Bereiche an der Festwiese verlagert. Die Suchrallye kann in Eigenregie bis zur Wildparkschließung um 19 Uhr durchgeführt und die ausgefüllten Teilnahmebögen an der Kasse oder im Briefkasten am Ausgangsdrehtor eingeworfen werden.

Es gelten an diesem Tag die normalen Eintrittspreise (22 Euro für Familien; 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder von 3 bis 17 Jahren; Jahreskarteninhabende sind frei).
Für Rückfragen steht Ihnen der Wildpark unter HFWildparkFasanerie@forst.hessen.de zur Verfügung.

(Text: PM Wildpark “Alten Fasanerie” Hanau)