Schwerer Unfall auf A3 zwischen Offenbacher Kreuz und Obertshausen

229
Symbolbild Rettungshubschraubereinsatz (Foto: HarryStueber auf Pixabay)

Am heutigen Freitag (22.)  ereignete sich gegen 13.10 Uhr auf der BAB 3 zwischen dem Offenbacher Kreuz und der Anschlussstelle Obertshausen ein Auffahrunfall, an dem nach derzeitigem Ermittlungsstand fünf Fahrzeuge beteiligt waren.

Vermutlich fuhr einer der Unfallbeteiligten auf ein Stauende auf, wodurch vier weitere Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen wurden. Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Insgesamt wurden sieben Personen verletzt. Die Verletzten wurden an der Unfallstelle medizinisch erstversorgt.

Der Sachschaden wird auf ca. 80.000 Euro geschätzt. Nach der Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmitteln konnte die Vollsperrung um 14.40 Uhr aufgehoben werden.

(Text: PM PP Südosthessen)