Jugendliche berauben 16-Jährigen: Kripo sucht Tatzeugen in Offenbach

164
Symbolbild einer geballten Faust (Foto: Engin Akyurt auf Unsplash)

Nach einem Raub auf einen 16-Jährigen am Dienstagnachmittag (19.) in der Marienstraße in Offenbach sucht die Kriminalpolizei nun nach zwei ebenfalls jungen Tätern.

Das Duo hatte den jungen Offenbacher gegen 17.15 Uhr angesprochen und ihn zunächst unter dem Vorwand gefragt, ob er mit ihnen “chillen” wolle. Nachdem sich alle drei in einen Hinterhof der Hausnummer 4 begeben hatten, verlangten die beiden Unbekannten die Zigaretten des 16-Jährigen. Als er sich weigerte, diese herauszugeben, schlugen die beiden ihm ins Gesicht. Anschließend nahmen sie ihm die Zigaretten ab und rannten in Richtung Waldstraße davon.

Einer der Räuber war etwa 14 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 Meter groß und kräftig. Er hatte dunkle Haare und war bekleidet mit einem schwarzen Pullover der Marke Adidas sowie einer schwarzen Jogginghose. Sein Pendant dürfte etwa 16 Jahre und 1,70 Meter groß gewesen sein. Er war schlanker und trug einen hellblauen Jogginganzug sowie eine schwarze Kappe.

Weitere Hinweise zu den Flüchtigen erbittet die Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234.

(Text: PM PP Südosthessen)