Zeugen nach Handtaschenraub in Darmstadt gesucht

172
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Nach einem Handtaschenraub am späten Mittwochabend (13.) hat die Darmstädter Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen.

Gegen 22.45 Uhr wurde eine 64 Jahre alte Frau in der Bornstraße in Darmstadt von einem bislang noch unbekannten Täter von hinten gestoßen und entriss ihr dabei die Handtasche mit Bargeld, einem Mobiltelefon und persönlichen Dokumenten. Mit seiner Beute flüchtete der Kriminelle anschließend in Richtung Untere Mühlstraße / Ortskern. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen verlief noch ohne Erfolg.

Laut Zeugenaussage war der Tatverdächtige zwischen 17 und 25 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß und hatte ein südländisches Erscheinungsbild. Bekleidet war er mit einem dunklen / anthrazitfarbenen Kapuzenpullover und einer Jeans.

Das Kommissariat 10 der Darmstädter Kriminalpolizei (06151/969-0) hofft in dieser Sache auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Wem ist der Beschriebene vor der Tat oder bei seiner Flucht aufgefallen?

(Text: PM PP Südhessen)