Polizeibeamte bei Verkehrskontrolle in Wiesbaden angegriffen

156
Symbolbild (Foto: Pixabay)

In der Nacht von Freitag (1.) auf Samstag (2.) wurden Polizeieinsatzkräfte bei einer Verkehrskontrolle in der Mainzer Straße in Wiesbaden körperlich angegriffen und leicht verletzt.

Gegen 1.15 Uhr befuhr ein 21-Jähriger mit seinem grauen VW Golf die Mainzer Straße in Richtung der Autobahn A 671. Da der Fahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war und teilweise rücksichtslos überholte, zog er die Aufmerksamkeit einer Streifenwagenbesatzung auf sich.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle kam der Fahrer nicht den Anweisungen der Polizeibeamten nach. Als der 21-Jährige daraufhin nach Ausweisdokumenten durchsucht werden sollte, schlug dieser in Richtung der kontrollierenden Polizeibeamten.

Bei der Festnahme wurden zwei Polizeibeamte und der 21-Jährige leicht verletzt.

Nach den polizeilichen Folgemaßnahmen konnte der Mann das Polizeirevier wieder verlassen.

Er muss sich nun in einem Ermittlungsverfahren wegen eines tätlichen Angriffs auf Polizeivollstreckungsbeamte verantworten.

Zeuginnen und Zeugen werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Polizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 telefonisch in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Westhessen)