Vollsperrung nach Unfall auf L3004 Richtung Sandplacken

247
(Symbolfoto: Jonas Augustin auf Pixabay)

Die Landesstraße 3004 in Richtung Sandplacken musste am Montag (19.) nach einem Unfall für mehrere Stunden gesperrt werden.

Gegen 14.30 Uhr hatten Zeugen Polizei und Rettungskräfte alarmiert, weil zwei Autos auf der Kanonenstraße zusammengestoßen waren. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war ein 19-Jähriger mit seinem BMW von Oberursel in Richtung Sandplacken unterwegs. Auf dieser Strecke habe er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte er mit einem entgegenkommenden Audi.

Der Fahrer des Audi verletzte sich bei dem Unfall schwer. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Aus diesem Grund war eine Vollsperrung der L 3004 in beide Fahrtrichtungen in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17 Uhr erforderlich. Der Schaden wird auf 35.000 Euro geschätzt.

(Text: PM PP Westhessen)