Unfall mit drei Fahrzeugen auf B38 bei Roßdorf: 41-Jähriger leicht verletzt

178
(Symbolfoto: Marcel Langthim auf Pixabay)

Am gestrigen Dienstag (20.) um 16.38 Uhr ereignete sich auf der B38 in Höhe Roßdorf ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, hierbei wurde ein 41-jähriger PKW-Fahrer leicht verletzt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen befuhr ein 21-jährige LKW-Fahrer die B38 in Fahrtrichtung Roßdorf und hielt dort ordnungsgemäß an einer roten Baustellenampel an. Dahinter fuhr ein schwarzer Hyundai Kona auf die Baustellenampel zu. Der sich dahinter befindliche 60-jährige Renault Kangoo Fahrer erkannte die vor ihm befindliche Verkehrslage nicht rechtzeitig und kollidierte zunächst mit dem Hyundai und anschließend mit dem LKW, sodass die drei Fahrzeuge ineinandergeschoben wurden.

Hierbei wurde der 41-jährige Hyundai-Fahrer leicht verletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 37.000 Euro. Sowohl der Hyundai als auch der Renault waren nicht mehr fahrbereit.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter der Rufnummer 06154 / 6330 – 0 mit der Polizeistation Ober-Ramstadt in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Südhessen)