Jetzt Platz sichern: Osterferien im digi_space des Kreises Bergstraße

189
Symbolbild Lego (Foto: M W auf Pixabay)

Das offene Schülerlabor des Kreises Bergstraße, der digi_space, bietet auch in diesem Jahr wieder ein buntes Osterferienprogramm mit zahlreichen Workshops an. Darin werden Themen wie Robotik, 3D-Druck und digitale Spielekultur spielend leicht und unter fachlicher Aufsicht entdeckt. Für einige Kurse können sich Interessenten noch Plätze sichern.

In der ersten Ferienwoche (25. bis 28. März) findet für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren ein LEGO Spike Prime Robotik-Workshop statt. Dabei können Motoren, Sensoren und andere technische Teile verwendet werden, um die eigenen kreativen Ideen zum Leben zu erwecken. Jeweils von 14 bis 16 Uhr werden die Teilnehmenden Schritt für Schritt in die Welt der Robotik eingeführt.  Der Workshop findet im Jugendzentrum in Bensheim (Rodensteinstraße 19) statt.

Interesse an LEGO und Minecraft? Dann ist der Workshop in der dritten Ferienwoche (08. bis 12. April) genau das Richtige. Immer von 10 bis 12 Uhr können Kinder zwischen 10 und 12 Jahren die gestalterische Freiheit von LEGO mit der digitalen Erfahrung des Spieles Minecraft miteinander verbinden, um eine einzigartige virtuelle Realität zu erschaffen und hautnah zu erleben. Der Workshop findet ebenfalls im Jugendzentrum Bensheim statt.

Für Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 14 Jahren sind Mikrocontroller eine tolle Möglichkeit, um in die Welt der Elektronik und Programmierung einzutauchen. Mit den kleinen Superhirnen können Sensoren, Motoren und andere Bauteile angeschlossen sowie gesteuert werden. Der Workshop führt die Teilnehmenden Schritt für Schritt in die Thematik ein und hilft dabei, die eigenen Ideen umzusetzen. Dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Der Workshop findet vom 08. bis 12. April jeweils von 14 bis 17 Uhr im digi_space in Heppenheim (Gerhart Hauptmann Straße 21) statt.

Wer eigene Roboter bauen möchte, der ist beim LEGO Spike Prime Robotik_compact-Workshop genau richtig. Ebenfalls in der dritten Ferienwoche können die Teilnehmenden zwischen 10 und 14 Jahren ihren Roboter-Phantasien freien Lauf lassen und eigene Visionen umsetzen. Am 10. und 11. April können Schülerinnen und Schüler die Welt der Technik im Begegnungszentrum Wald-Michelbach (Ludwigstraß 162) jeweils von 14 bis 17 Uhr entdecken.

Ein besonderes Highlight des Osterferienprogramms findet am 12. April statt: Von 9 bis 18 Uhr geht es für alle Teilnehmenden der Workshops der dritten Ferienwoche sowie weiteren Interessierten zur Experimenta in Heilbronn. Das Science Center ist eines der größten in Deutschland und bietet eine Welt voller interaktiver Ausstellungen, Experimente und Entdeckungen. Besucherinnen und Besucher können unter anderem mit Licht und Schatten experimentieren, Geheimnisse der DNA erforschen und ihre Geschicklichkeit im Roboterlabor testen. Die Abfahrt erfolgt jeweils in Bensheim, Heppenheim und Wald-Michelbach.

Die Teilnahme an den einzelnen Veranstaltungen ist kostenlos. Anmeldung bitte über den Referenten für digitale Bildung, Jan Fuchs, unter der 0172-7291748 oder an jan.fuchs@kreis-bergstrasse.de.

Die Workshops erfolgen durch den digi_space in Kooperation mit den Schulen sowie den Jugendförderungen des Kreises Bergstraße beziehungsweise der Kreis-Volkshochschule. Weiterhin werden sie durch die MINT-Ferien Hessen, dem Projekt digi_space_starter (gefördert durch die Deutsche Telekom Stiftung) und dem Projekt Stärker mit Games 2 (gefördert durch das BMBF in Kooperation mit der Stiftung Digitale Spiele Kultur) gefördert.

Weitere Informationen zum digi_space und zum Ferienprogramm gibt es unter https://www.kreis-bergstrasse.de/themen-projekte/digitalisierung/digi-space/.

(Text: PM Kreis Bergstraße)