Unser Newsletter mit Leseempfehlungen für Sie (KW07)

215

Liebe Leserin, lieber Leser,

in dieser Woche wurde eine neue Studie über das Verhalten von Menschenaffen veröffentlicht. Hochinteressant! Vereinfacht zusammengefasst lautet das Ergebnis: Was sich liebt, das neckt sich, denn Primaten haben Humor. Selbiger konnte in diversen Affen-Gesellschaften eindeutig nachgewiesen werden.

Die Forscher gehen sogar so weit, dass sie Hinweise darauf sehen, wann der Mensch humorvoll wurde: So ungefähr vor 13 Millionen Jahren soll sich der Humor in der menschlichen Abstammungslinie entwickelt haben. Das hätte ich gern gesehen, wie ein Neandertaler den anderen am Fell zieht und sich darüber kichernd auf die Schenkel klopft.

Die Forschung ist leider noch nicht so weit, dass sie exakt bestimmen könnte, seit wann sich das mit dem Humor in der menschlichen Gesellschaft so rapide Richtung prähumorvolle Zeiten entwickelt.

Haben Sie nicht auch das Gefühl, dass zu viele humorlose Gestalten unseren Planeten bevölkern? Ein bisschen mehr Schabernack täte der Gesellschaft gut. Man stelle sich vor, wie in spaßbefreiten Sitzungen – etwa im UN-Sicherheitsrat oder (eine Nummer kleiner) im wöchentlichen Firmenmeeting – einfach mal jemand im Vorbeigehen am Ohrläppchen gezupft wird: Die Stimmung wäre doch sicher gleich heiter und gelöst!

Einem, dem der Schalk im Nacken saß, kann man im Caricatura Museum Frankfurt nahekommen: Die absolut sehenswerte Ausstellung ist noch einmal verlängert worden: https://rheinmainverlag.de/2024/02/16/loriot-ausstellung-in-frankfurt-oeffnungszeiten-verlaengert/

Beim Fastnachtszug in Frankfurt waren nicht nur Närrinnen und Narren unterwegs, sondern auch besondere Spaßvögel: Sie haben den EM-Ball vom Motivwagen geklaut. Wie das unbemerkt geschehen konnte, ist äußerst rätselhaft, schließlich hat der Ball einen Durchmesser von zwei Metern: https://rheinmainverlag.de/2024/02/14/em-ball-wurde-entwendet-zeugensuche-in-frankfurt/

Zu einem Spiele-Ereignis kann man sich für die nächste Woche noch in Seligenstadt anmelden. Unter anderem wird dort am 24. Februar die hessische Landesmeisterschaft in „Mensch ärgere dich nicht“ ausgetragen. Ob es alle Teilnehmer mit Humor nehmen, wenn sie kurz vorm Ziel zum wiederholten Male rausgeworfen werden? https://rheinmainverlag.de/2024/02/10/puzzeln-in-spieligenstadt-die-seligenstaedter-spieletage-beginnen/

Wenn Sie noch ein wenig Humor aus der Faschingszeit in die doch für einige recht spaßlose Fastenzeit hinüberretten wollen, stöbern Sie auf rheinmainverlag.de und erfreuen Sie sich an den zahllosen bunten Bildern.

Dabei viel Vergnügen und ein wunderbares Wochenende voller Schabernack wünscht im Namen des Redaktionsteams

Silke Theurer