A5: LKW-Außenspiegel trifft Frau im Gesicht

146
(Foto: AlexDE auf Pixabay)

In den frühen Morgenstunden des Samstags (10.) kollidierte der Außenspiegel eines LKW mit einer 39-Jährigen auf der BAB 5.

Nach derzeitigen Erkenntnissen betrat die Frau als Fußgängerin gegen 1.40 Uhr die Fahrbahn der BAB 5 in Richtung Darmstadt. Währenddessen traf der Außenspiegel eines vorbeifahrenden LKW die Frau im Gesicht. Die Polizei fand einen abgerissenen Außenspiegel, welcher an der Unfallstelle liegen blieb. Der Fahrer setzte seine Fahrt ohne Anzuhalten fort und entfernte sich von der Unfallstelle.

Die 39-Jährige verletzte sich schwer aber nicht lebensbedrohlich im Gesicht und wurde in ein nahgelegenes Krankenhaus verbracht.

Die BAB 5 wurde von 2.15 bis 4.05 Uhr in Richtung Frankfurt-Darmstadt gesperrt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Rufnummer 069 / 755 46400 oder mit jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

(Text: PM PP Frankfurt)