Bürgerdialog in Viernheim zum Radschnellweg Mannheim-Viernheim-Weinheim

193
(Symbolfoto: Zienith auf Pixabay)

Innerhalb der Gemarkung Viernheims soll ein Teilabschnitt der Radschnellverbindung Mannheim – Viernheim – Weinheim realisiert werden. Die Strecke ist 6,3 Kilometer lang und verläuft zu ca. 60 Prozent innerorts und zu 40 Prozent außerorts.

Diese übergeordnete Verbindungsachse soll fahrradfreundlich und verkehrssicher umgebaut werden, um den Ansprüchen einer modernen, regionalen und zügig befahrbaren Radverbindung gerecht zu werden.

Gleich zu Beginn der Planung soll auch die Öffentlichkeit mit einbezogen werden. Daher lädt die Stadt Viernheim die Bürgerinnen und Bürger zu einem Bürgerdialog für Donnerstag, 22. Februar, um 17.30 Uhr in den Ratssaal des alten Rathauses (Kettelerstraße 3) ein. Eine Teilnahme ist nur mit Voranmeldung bis spätestens 15. Februar möglich. Diese kann per E-Mail unter Radschnellweg-Vhm@viernheim.de unter Angabe von Vor- und Nachname sowie der Telefonnummer erfolgen. Die Teilnahmeplätze sind begrenzt.

Die Stadt Viernheim will mit dem beauftragten Planungsbüro Modus Consult die Ziele, den Ablauf und die Rahmenbedingungen des Planungsvorhabens vorstellen, um frühzeitig Bedürfnisse und Vorschläge berücksichtigen zu können. Gemeinsam mit Mandatsträgern, Interessensgruppen, wie dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC), an der Teilstrecke angrenzenden Gewerbetreibendenund der Bürgerschaft sollen die Chancen des Umbaus erörtert und die Anforderungen aus Sicht von zu Fuß Gehenden, Radfahrenden sowie des öffentlichen und des allgemeinen Kfz-Verkehrs diskutiert werden.

Eine zweite Beteiligungsveranstaltung, in der dann die erarbeiteten Varianten vorgestellt werden, wird voraussichtlich im Sommer 2024 stattfinden. Hierzu wird gesondert informiert.

Weitere Informationen und Termine sowie eine Online-Beteiligung werden im Anschluss an den ersten Bürgerdialog im Internet über die Projekthomepage unter www.t1p.de/Viernheim-RS15 zur Verfügung gestellt. Für Rückfragen steht Christian Lorenz im Amt für Stadtentwicklung und Umweltplanung telefonisch unter 06204/988288 oder per E-Mail unter clorenz@viernheim.de zur Verfügung.

(Text: PM Stadt Viernheim)