Wohnungsbrand in Wiesbadener Mehrfamilienhaus

141
(Symbolfoto: Alexas_Fotos auf Pixabay)

Am heutigen frühen Mittwochmorgen (7.) kam es in der Wiesbadener Innenstadt zu einem Wohnungsbrand.

Eine Anruferin meldete gegen 7 Uhr ein Feuer in einer Wohnung eines Wohn- und Geschäftshaus in der Marktstraße in Wiesbaden. Wie sich im Laufe des Feuerwehreinsatzes herausstellte, beschränkte sich der Brand auf ein einzelnes Zimmer. Die Bewohner der Brandwohnung konnten das Gebäude unverletzt verlassen und wurden vorübergehend im nahen Rathaus der Stadt Wiesbaden untergebracht.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand kann ein technischer Defekt als Brandursache nicht ausgeschlossen werden. Die Brandwohnung ist bis auf Weiteres unbewohnbar, die übrigen Hausbewohner konnten zwischenzeitlich in ihre Wohnungen zurückkehren.

(Text: PM PP Westhessen)