Auto bei Unfall in Bad Homburg umgekippt

241
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am gestrigen Montag (5.) ereignete sich in Bad Homburg ein Unfall, bei dem das verursachende Fahrzeug auf die Seite kippte.

Gegen 13.15 Uhr fuhr ein 76-jähriger Mann mit seinem schwarzen Daihatsu vom Rathausplatz kommend auf der Friedrichstraße in Richtung Kaiser-Friedrich-Promenade. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Ausnahmezustands beim Fahrer kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei am Straßenrand geparkten Autos. Dadurch kippte der Daihatsu nach links auf die Seite und musste anschließend abgeschleppt werden.

An allen Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Der 76-Jährige wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

(Text: PM PP Westhessen)