Überfall mit Pfefferspray in Dornbusch: Polizei nimmt jugendliche Täter fest

151
(Symbolfoto: JonasAugustin auf unsplash)

Am gestrigen Donnerstag (1.), gegen 13.50 Uhr, wurde ein 13-jähriger Jugendlicher Opfer eines Diebstahls auf der Eschersheimer Landstraße in Frankfurt-Dornbusch.

Zwei weitere Jugendliche forderten das Opfer auf, sein Getränk herauszugeben, und setzten dabei sogar ein Pfefferspray ein, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Der Geschädigte, der zu diesem Zeitpunkt gerade einen Supermarkt verlassen hatte, übergab den Tätern sein Getränk im Wert von zwei Euro. Die Täter flüchteten daraufhin in Richtung “Heinrich-Rößler-Straße”.

Die Flucht der beiden Diebe währte jedoch nicht lange, denn sie wurden von einer Polizeistreife in der Nähe gestellt. Im Zuge der polizeilichen Maßnahmen wurden jeweils ein Reizstoffsprühgerät bei beiden Tatverdächtigen sichergestellt.

Anschließend wurden beide in die Obhut ihrer Erziehungsberechtigten übergeben.

(Text: PM PP Frankfurt)