Brand in Darmstädter Mehrfamilienhaus: Bewohner erliegt seinen Verletzungen

144
(Symbolbild: Jonas Augustin auf Unsplash)

Am gestrigen Donnerstag (1.) wurde durch die Rettungsleitstelle Darmstadt gegen 22.25 Uhr ein Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Heinrichstraße gemeldet.

Der 68-jährige Bewohner dieser Wohnung konnte geborgen werden, verstarb jedoch trotz sofortiger Reanimation am Einsatzort. Ein weiterer Hausbewohner wurde durch das Einatmen von Rauch leicht verletzt und vor Ort medizinisch versorgt. Es können derzeit keine Angaben zum Brandgeschehen oder zum entstandenen Sachschaden gemacht werden. Die Kriminalpolizei in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

(Text: PM PP Südhessen)