Stark ersatzgeschwächt, aber trotzdem die Tabellenführung ausgebaut!

122

 

Zum 6. Spieltag der hessischen Bowling-Bezirksliga reiste der Bowlingsportclub Bensheim 08 e.V. erstmals als Tabellenführer zur ungeliebten Bahn nach Wiesbaden an.

Wegen dem Ausfall des stärksten Spielers und mit zwei weiteren gesundheitlich sehr angeschlagenen Spielern war der Erhalt der Tabellenführung unrealistisch. Doch bekanntlich können angezählte Boxer noch zurückschlagen… Zur riesigen Überraschung wurden im 2. Spiel des Tages die Verfolger vom BV Kelsterbach mit einem grandiosen 12:2 besiegt. Lediglich der erneut tapfer kämpfende und erst seit knapp einem Jahr Bowling spielende Jonas Marcus musste sich seinem Oberligaerfahrenen und Hessischen TOP-Spieler ganz knapp mit 149:157 geschlagen geben. Alle anderen BSC´ler gewannen Ihre „Big Points“. Im nachfolgenden Spiel erreichte ein Spieler von Blau Gelb Frankfurt mit 255 Pins das höchste Tagesergebnis, dem Michael Reich mit seinen 188 zwar ein gutes Spiel entgegensetzte, aber das war nicht gut genug. Das Teamduell ging mit 6:8 verloren. Alle anderen Spiele wurden gewonnen.

Trotz nun insgesamt 18 Punkten Vorsprung liegt die Favoritenrolle bei Kelsterbach. Deren Team war zwar ebenfalls mit einem Ersatzmann unterwegs, allerdings ist das Team mit mehreren Regional- und Oberligaerfahrenen Spielern extrem stark besetzt. Alles andere wie deren Aufstieg wäre ein Wunder. In drei Wochen geht es – erneut in Wetzlar – zum vorletzten Spieltag. Wir werden berichten.