Selbstbehauptung und Wehrhaftigkeit für Senioren in Roßdorf: Hessischer Rundfunk war mit dabei!

220

Unter dem oben genannten Motto wurde der gestrige Workshop von Hannes Marb (2. DAN Jiu-Jitsu aus der Kampfsportschule San-Ti in Eberstadt), im Bürgerzentrum „Neue Schule“ in Begleitung von Raphael Stübig vom Hessischen Rundfunk durchgeführt. Neben Hannes Marb und dem HR-Reporter begüßte Daniela Winkelmann von der Gemeindeverwaltung Roßdorf (u.a. zuständig für Seniorenarbeit) die zahlreichen Gäste. Insgesamt 13 interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer (selbst aus Bingen angereist!) fanden sich um 16 Uhr im Raum „K1“ ein, um unterschiedliche Strategien in angehenden oder ausbrechenden Konflikten zu trainieren. Die eigene Körpersprache wahrnehmen ist die eine Sache, die Hemmschwelle zu überwinden, nicht rein höflich und respektvoll auf sein Gegenüber zuzugehen, eine andere…

Hannes Marb wiederholte mehrfach, dass wir uns immer wieder klar machen müssen, dass es primär um uns selbst geht und wir uns nicht um den – wenn auch nur vermeintlichen – Täter Gedanken machen sollen. An Stelle von Hilflosigkeit und Angst trainierten wir, selbstsicheres Auftreten und das rechtzeitige Erkennen der Körpersprache des Angreifers. Es war sehr spannend zu beobachten, wie bei den Teilnehmern nach kurzer Übung in ihrer Körpersprache und Mimik sich etwas veränderte und dies sich in deren Auftreten bemerkbar machte. Besonders als realistisch situativ im Freien geübt wurde, zeigte das Training seine Wirkung. Wenn wir uns dann in Alltagssituationen (der Weg vom Theater zum Auto im Dunklen, der Gang über einen unbeleuchteten Parkplatz usw.) sicherer fühlen, ist viel gewonnen. Daniela Winkelman kann nur allen den Workshop von Hannes Marb empfehlen, denn man lernt in kurzer Zeit sehr viel und hat auch noch ganz große Freude dabei 😊. Weitere Informationen zu dem Kursangeboten und Anmeldungen sind bei der Gemeinde Roßdorf möglich.