Bowlingsportclub Bensheim 08 e.V. erobert Tabellenspitze

105

Etwas überraschend aber hochverdient springt das Bowlingteam des BSC Bensheim in der Bezirksliga auf den ersten Tabellenplatz. Nach dem letztjährigen Abstieg könnte es dieses Jahr direkt wieder “nach oben” gehen. Allerdings bremst der Sportwart des BSC gewohnt emotionsruhig: “Mal langsam! Unser Ziel war ein Platz in der oberen Tabellenhälfte und mit mehr haben wir in dieser Saison nicht gerechnet.” Objektiv betrachtet bleibt abzuwarten, wie lange das vor allem in der Breite deutlich stärker besetzte und definitiv favorisierte Team vom BV 22 Kelsterbach gehalten werden kann. Nicht vergessen werden dürfen ferner die Sportfreunde aus Hanau, die nur einen mäßigen Tag erwischten.

Der BSC begann direkt gegen Kelsterbach und entschied das Spiel in spannenden Duellen mit 10:4 für sich. Kurz danach konnten die Tabellenführer aus Hanau sogar mit 13:1 bezwungen werden. Gegen die anderen Mannschaften ließ der BSC ebenfalls nichts anbrennen, so dass letztlich 61 von 70 möglichen Punkten zur neuen Tabellenführung reichten.

Michael Maaß erspielte einen wahnsinnigen Schnitt von 227 Pins! Boris Westram schaffte seinen persönlich besten Ligaschnitt mit 192 Pins und insgesamt resultierte das in einem Teamschnitt von 188 Pins!

Nächste Woche geht es bereits in Wiesbaden weiter. An die dort schwer zu spielenden Bahnen hat der BSC keine guten Erinnerungen: Letztes Jahr begann dort nach einem katastrophalen Teamergebnis der Abstiegskampf. Aber Serien sind zum Brechen da…