Tiere in Not Odenwald: Armes Würmchen aus dem Fluss gerettet

329
Würmchen (Foto: TiNO e.V.)

Der Verein „Tiere in Not Odenwald e.V.“ sucht ein Zuhause für Würmchen

Würmchen heißt er, weil er als Winzling in Rumänien aus einem Fluss gezogen wurde. Würmchen hatte das Glück, bei einer deutschen Hundetrainerin in Rumänien bleiben zu dürfen, die sich des kleinen Elends annahm. Dort entwickelte sich Würmchen super, und jetzt, mit sieben Monaten, ist er bei “Tiere in Not Odenwald” eingezogen. Würmchen kann schon ganz viel, z.B. an der Leine gehen, Auto fahren, alleine bleiben mit noch weiteren Hunden und im Haus wohnen. Mit anderen Hunden versteht Würmchen sich super, er wäre sicher ein toller Zweithund. Katzen gehen vermutlich auch, wenn sie Hunde kennen. Kinder liebt er und das Leben. So sollte auch seine Familie sein, mit einer Prise Humor und Spaß am Hund und seiner Erziehung.

Wer Würmchen einmal kennenlernen möchte, kann sich an das TINO-Büro unter 06063/939848 wenden oder sich vorab auf www.tiere-in-not-odenwald.de informieren. Man bittet um Verständnis, dass aufgrund der derzeitigen Situation ein Kennenlernen nur nach einer telefonischen Absprache erfolgt.

(Text: PM Tiere in Not Odenwald e.V.)